Ursprung erstklassiger Qualität

Ein Produkt kann immer nur so gut sein, wie die Rohstoffe aus dem es hergestellt wird. Deshalb kontrollieren wir genau, wo die Rohstoffe für unsere Futtermittel herkommen und wer sie liefert. Zur Sicherheit für uns und unsere Kunden setzen wir auf kurze Lieferwege, lückenlose Qualitätskontrollen und eine langfristige Zusammenarbeit.

 

Rohstoffe mit Herkunftsnachweis

 

Ländle Futter besteht überwiegend aus Getreide, welches wir von ausgewählten Anbietern aus der näheren Umgebung (Bodenseeregion) beziehen. Nebenprodukte der Mehl-, Grieß-, Zucker-, Stärke-, Malz- und Getreideflockenproduktion setzen wir als Energieträger ein. Nebenprodukte der Pflanzenölproduktion aus Sojabohne, Raps, Sonnenblume und Lein liefern uns die hochwertigen pflanzlichen Eiweißbausteine. Wie die Energieträger stammen auch sie überwiegend von regionalen Partnern.

 

Garantiert gentechnikfrei

 

Für Ländle Futter ist die Gentechnikfreiheit der Rohstoffe ein wichtiges und unumstößliches Qualitätskriterium. Als Mischfutterhersteller mit regionalen Wurzeln identifizieren wir uns voll und ganz mit den Konsumenten, der Landwirtschaft und der Politik unseres Landes. Sie sind strikte Gegner der Freisetzung gentechnisch veränderter Organismen und der Produktion gentechnisch manipulierter Lebensmittel.