Qualität als Unternehmensgrundsatz

Von der strengen Auswahl der Rohstoffe über modernste Fertigungsverfahren bis zur zuverlässigen Lieferlogistik: Kompetente Mitarbeiter und ein konsequentes Qualitätsmanagement nach pastus+ sind der Garant für die außerordentliche Ländle-Qualität.

 

Höchste Qualität von Anfang an

 

Die Beschaffung der Rohstoffe sowie deren Eingangskontrolle und Bemusterung sind ein wesentlicher Bestandteil unseres Qualitätsmanagements. Dazu zählen auch permanente Kontrollen der vereinbarten Qualitätskriterien. Sämtliche Rohstoffe werden konsequent auf Pestizide, Schwermetalle, Mykotoxine und gentechnische Veränderung untersucht. Jeder angelieferte Rohstoff kann lückenlos sowohl bis zum Kunden als auch zum Vorlieferanten verfolgt werden.

 

Lückenlose Qualitätskette bis zum Kunden

 

Modernste Verfahrenstechnologien versetzen uns in die Lage, den Prozess und damit die Produktqualität nie aus dem Auge zu verlieren.


Sehr strenge, permanente Qualitätskontrollen sind die Garantie für Spitzenwerte bei Hygiene, Verschleppung und Mischgenauigkeit, für ein gesundes Futtermittel ohne gentechnisch veränderten Rohstoffe, Fütterungsantibiotika und Coccidiostatika.


Ein zusätzliches Plus an Sicherheit bietet das CEX-Verfahren. Es vernichtet durch seine druckthermische Behandlung zuverlässig schädliche Mikroorganismen und erlaubt die gezielte Beeinflussung der Nährstoffeigenschaften.

 

QS Prüfsystem für Lebensmittel